ORT Zürich 6,3°
Birr AG Mi. 28. Dezember 2016 - 16:30 Uhr / Kapo AG/PN

Stall angezündet (Zeugenaufruf)

Bereits vor wenigen Tagen war bei einem Stall Feuer gelegt worden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen. (Bild: Kapo AG)
Bereits vor wenigen Tagen war bei einem Stall Feuer gelegt worden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Birr AG, Brugg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Birr AG, Brugg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Birr/AG. Der mehrheitlich aus Holz und Eternitplatten gebaute Stall steht an der Eigenämterstrasse in Birr gegenüber des Fussballplatzes. Eine Passantin bemerkte am Dienstag, 27. Dezember 2016, um 15 Uhr dichten Rauch und alarmierte die Feuerwehr. - Kapo AG/PN

Diese war rasch zur Stelle und konnte die Flammen noch löschen, bevor grosser Schaden entstand. Es blieb so bei angesengten Balken und verbrannten Holzpfählen.

Inzwischen war auch der Besitzer des Stalles eingetroffen und hatte die im Stall untergebrachten Esel ins Freie bringen können. Die Tiere blieben trotz des Rauches unverletzt.

Rasch zeigten die Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau, dass das Feuer kurz vor dessen Entdeckung vorsätzlich gelegt worden sein musste. Ein älteres Paar soll zwei Jugendliche beobachtet haben, welche sich vom Stall entfernten. Die Kantonspolizei in Brugg (Telefon 062 835 85 00) bittet die älteren Personen sowie mögliche weitere Augenzeugen, sich zu melden.

Bereits am Nachmittag des 23. Dezember hatte es nicht weit vom jetzigen Brandplatz entfernt in einem Hühnerstall gebrannt. Augenzeugen hatten das Feuer im Anfangsstadium löschen können.

Auch hier waren zwei Männer gesehen worden, die vom Brandplatz weggerannt waren.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN