ORT Zürich 17°
Zufikon Di. 8. Mai 2018 - 10:03 Uhr / Kapo AG/PN

Selbstunfall im Innerortsbereich – Führerausweis abgenommen

Der Wagen kollidierte mit zwei Pfosten, einem Hydranten sowie einem parkierten Auto. (Bild: Kapo AG)
Der Wagen kollidierte mit zwei Pfosten, einem Hydranten sowie einem parkierten Auto. (Bild: Kapo AG)
Es entstand ein Sachschaden von rund 25'000 Franken. (Bild: Kapo AG)
Es entstand ein Sachschaden von rund 25'000 Franken. (Bild: Kapo AG)
Der genaue Unfallhergang wird nun abgeklärt. (Bild: Kapo AG)
Der genaue Unfallhergang wird nun abgeklärt. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Zufikon, Bremgarten, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Zufikon, Bremgarten, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Zufikon/AG. Ein Auto kam am Montag, 7. Mai, von der Strasse ab und verursachte einen Zusammenstoss mit einem parkierten Auto. Da Zweifel bestehen, dass die befragten Insassen mit ihren Aussagen den Sachverhalt richtig widergeben, eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Strafuntersuchung und ordnete Blut- und Urinentnahmen bei beiden Insassen an. Dem 21-jährigen Schweizer nahm die Polizei den Führerausweis ab. - Kapo AG/PN

Gestern Montagabend, 07. Mai 2018, kurz nach 22.00 Uhr kam ein Audi in Zufikon auf der Aettigüpfstrasse fahrend von der Strasse ab und kollidierte mit zwei Pfosten, einem Hydranten sowie einem parkierten Auto. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befanden sich zwei junge Männer, ein 21-jähriger Schweizer und ein 19-jähriger Türke vor Ort. Die beiden unverletzten Insassen gaben an, dass der Schweizer am Steuer des Unfallautos sass.

Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass sein 19-jähriger Kollege keinen Führerausweis besitzt und ebenfalls als Unfalllenker in Frage kommen könnte. Strafuntersuchung eröffnet Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine
Strafuntersuchung und ordnete bei beiden Beschuldigten eine Blut- und Urinentnahme an.

Dem 21-jährigen Mann aus der Region nahm die Kantonspolizei den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Der Sachschaden wird auf zirka 25'000 Franken geschätzt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN