ORT Zürich
Hendschiken Mi. 10. Januar 2018 - 09:48 Uhr / Kapo AG/PN

Nach Unfall geflüchtet

In Mumpf und Hendschiken verursachten alkoholisierte Autofahrer gestern Abend je einen Unfall und machten sich aus dem Staub. Hier der Unfall in Hendschiken. (Bild: Kapo AG)
In Mumpf und Hendschiken verursachten alkoholisierte Autofahrer gestern Abend je einen Unfall und machten sich aus dem Staub. Hier der Unfall in Hendschiken. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Hendschiken, Lenzburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Hendschiken, Lenzburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Mumpf/Hendschiken/AG. Die Bewohnerin eines Hauses an der Rheinstrasse in Mumpf hörte am Dienstag, 9. Januar 2018, kurz nach 21 Uhr einen Knall. Sie stellte fest, dass ein Auto von der Strasse abgekommen und gegen ihren Gartenzaun geprallt war. - Kapo AG/PN

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, hatte sich der unbekannte Automobilist bereits aus dem Staub gemacht.

Ein Augenzeuge konnte jedoch Angaben zu Fahrzeug und Kontrollschild machen. Anhand derer gelang es der Kantonspolizei Aargau bald, den Halter zu ermitteln. Sie traf den 66-jährigen Schweizer noch am Abend an seinem Wohnort in der Region an. Dort stand auch sein stark beschädigtes Auto.

Der 66-Jährige war unverletzt, jedoch stark alkoholisiert. Er musste daher eine Blutprobe abgeben. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihm den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Unfallverursacher ohne Führerausweis
Gegen 23 Uhr kam es in Hendschiken zu einem ähnlichen Unfall. Von einem Parkplatz fuhr ein Automobilist auf die Dottikerstrasse hinaus und stiess dort mit einem vortrittsberechtigten Wagen zusammen. Verletzt wurde zwar niemand, doch an beiden Autos entstand Totalschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN