ORT Zürich 23,7°
Basel Mi. 26. April 2017 - 12:06 Uhr / EZV Basel/PN

Nach Flucht in gestohlenem Auto gestoppt

Alle drei Männer konnten verhaftet werden und der Polizei übergeben werden. (Bild: EZV Basel)
Alle drei Männer konnten verhaftet werden und der Polizei übergeben werden. (Bild: EZV Basel)
Google Maps: Basel, Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Basel, Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel/Nenzlingen/BL/Metzerlen/SO. Schweizer Grenzwächter haben zusammen mit Polizisten der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft eine Flucht von drei Männern in einem gestohlenen Auto in Metzerlen beendet. Diese hatten sich vor der Kontrolle des Grenzwachtkorps in Nenzlingen entzogen. Ein Beifahrer war wegen Diebstahls und anderer Delikte zur Verhaftung ausgeschrieben. Im Fahrzeug stiessen die Grenzwächter auf mutmassliches Einbruchswerkzeug. - EZV Basel/PN

Am Montagabend (24.4.17) führten Schweizer Grenzwächter auf der Verkehrsachse Basel-Laufen, bei Nenzlingen, eine Kontrolle durch. Dabei wollten sie den Fahrer und die Mitfahrer eines schwarzen Personenwagens mit hiesigen Kontrollschildern kontrollieren, welcher von Basel kommend auf die Kontrollstelle zu fuhr. Trotz klarer Haltezeichen des Grenzwächters, fuhr der Lenker ungebremst durch die Kontrollstelle und entzog sich der Überprüfung.

Kantonspolizei Solothurn und Grenzwachtkorps folgen Fluchtfahrzeug

Zufällig befand sich eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn in unmittelbarer Nähe der Kontrollstelle und konnte den Durchbruch mitverfolgen und fuhr dem Fluchtfahrzeug unverzüglich nach. Das Fluchtfahrzeug fuhr, gefolgt von der Polizeipatrouille und einer Grenzwachtpatrouille, in Richtung Laufen. Trotz eingeschalteter Warnvorrichtung von Polizei und Grenzwache und der Aufforderung anzuhalten, setzte der Lenker des Fluchtfahrzeugs seine Fahrt fort. In Laufen bog er auf die Strasse in Richtung Röschenz ab und fuhr weiter zum Challpass.

Polizei Basel-Landschaft und weitere Grenzwachtpatrouillen alarmiert

Aufgrund der weiteren Fluchtrichtung hatte die Einsatzzentrale des Grenzwachtkorps in Basel zwischenzeitlich die Polizei Basel-Landschaft und zusätzliche Patrouillen des Grenzwachtkorps in das Gebiet nördlich des Challpasses beordert. Bei Metzerlen (SO) gelang es einer Grenzwachtpatrouille den Lenker des herannahenden Fluchtfahrzeuges mittels Dienstfahrzeug und ausgelegter Fahrbahnsperre sowie mit gezogenen Schusswaffen zum Stoppen zu bringen. Der Lenker und die zwei Insassen konnten durch Grenzwächter und Polizisten überwältigt werden. Im Fluchtfahrzeug wurde mutmassliches Einbruchswerkzeug gefunden.

Fahrzeug im Baselbiet gestohlen – Beifahrer zu Verhaftung ausgeschrieben

Abklärungen ergaben, dass das Fluchtfahrzeug vor wenigen Wochen bei einem Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus im Kanton Basel-Landschaft gestohlen wurde. Der Beifahrer, ein 27-jähriger Chilene, war zur Verhaftung ausgeschrieben. Er wird von den Behörden des Kantons Solothurn in Zusammenhang mit Diebstahl, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch gesucht. Der Lenker verfügte weder über einen Fahrausweis, noch einen andern Ausweis. Auch die restlichen Insassen verfügten über keine Ausweise. Beim Lenker und einem Insassen steht die Identität noch nicht fest. Es gibt erste Hinweise, dass es sich um Lateinamerikaner handeln dürfte. Alle drei Männer wurden der Kantonspolizei Solothurn übergeben. Die entsprechenden Ermittlungen sind eingeleitet.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Sehr Gute Arbeit von unseren Grenzwächtern !!!
G.N. sagte am 30. Apr 2017 07:01:18 #
KOMMENTAR SCHREIBEN