Eptingen Mi. 18. September 2019 - 14:32 Uhr / Kapo BL/PN

Lieferwagenlenkerin bei Selbstunfall verletzt

Mit Fahnenmast kollidiert: Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. (Bild: Kapo BL)
Mit Fahnenmast kollidiert: Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. (Bild: Kapo BL)
Weil Motorenöl auslief, war auch das Amt für Umweltschutz im Einsatz. (Bild: Kapo BL)
Weil Motorenöl auslief, war auch das Amt für Umweltschutz im Einsatz. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Eptingen, Waldenburg, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Eptingen/BL Am Montag, dem 16.09.2019 gegen 20:50 Uhr ereignete sich ein Selbstunfall eines Lieferwagens. Die Lenkerin wurde dabei verletzt. Die Rega stand im Einsatz. - Kapo BL/PN

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 43-jährige Lenkerin eines Lieferwagens auf der Hauptstrasse von Eptingen Dorf herkommend in Richtung Diegten. Aus bisher ungeklärten Gründen geriet sie auf der Höhe des Hundesports an den rechtsseitigen Randstein, streifte die dort befindliche «Panzermauer» und kollidierte schlussendlich frontal mit einem einbetonierten Fahnenmast aus Stahl.

Die Lenkerin wurde beim Unfall verletzt und musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden.

Bei dem erheblich beschädigten Fahrzeug lief zudem Motorenöl aus, weshalb auch das Amt für Umweltschutz (AUE) und die Feuerwehr im Einsatz standen. Der Lieferwagen musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Die Hauptstrasse musste für die Dauer der Bergungs- und Sachverhaltsarbeiten total gesperrt werden. Der Busver- kehr wurde entsprechend umgeleitet.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Da muss ich durch ,was soll die Fahnenstange da !!!
G.N. sagte am 11. Okt 2019 06:02:17 #
KOMMENTAR SCHREIBEN