Frick AG Do. 12. September 2019 - 12:16 Uhr / Kapo AG/PN

Dreister Diebstahl von Paketsendungen – Zeugenaufruf

Fette Beute für den Päcklidieb: Rund 60 Pakete wurden gestohlen. (Bild: Kapo AG)
Fette Beute für den Päcklidieb: Rund 60 Pakete wurden gestohlen. (Bild: Kapo AG)
Hier wurden die Paket gelagert. (Bild: Kapo AG)
Hier wurden die Paket gelagert. (Bild: Kapo AG)

polizeinews.ch Frick AG, Laufenburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Frick/AG Am Montag fand eine Drittperson mehrere aufgerissene Pakete, die zuvor aus einem Aussenbereich der Poststelle Frick gestohlen wurden. - Kapo AG/PN

Am Montag, dem 09.09.2019 kurz nach 11:00 Uhr fand eine Drittperson in der Nähe des Weideplatzes in Frick eine grosse Anzahl Pakete, die aufgerissen bei einem Vereins- lokal zurückgelassen wurden.

Die ersten Erhebungen der Polizei ergaben, dass die aufgerissenen Postpakete zuvor ab einem gesicherten Aussenbereich der Poststelle Frick entwendet worden waren. Einer unbekannten Täterschaft gelang es, in diesen
Bereich einzudringen, um an die dort gelagerten Pakete zu gelangen.

Welche Inhalte und Wertsachen gestohlen wurden, ist noch unklar. Es handelt sich um ca. 60 Paketsendungen. Der Deliktsbetrag ist noch unbestimmt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf: Der Stützpunkt in Frick (Tel. 062 871 13 33) nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen. Allfällige Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN