Rupperswil Mo. 26. August 2019 - 16:44 Uhr / Kapo AG/PN

Baum stoppt 450 PS – neuer BMW M4 erleidet Totalschaden

Da blutet das Herz von Autofans: Der BMW M4 erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo AG)
Da blutet das Herz von Autofans: Der BMW M4 erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo AG)
Der österreichische Lenker kam mit leichten Blessuren davon. (Bild: Kapo AG)
Der österreichische Lenker kam mit leichten Blessuren davon. (Bild: Kapo AG)

polizeinews.ch Rupperswil, Lenzburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

- Kapo AG/PN

Rupperswil/AG Auf einer Nebenstrecke verlor ein Auto- fahrer die Herrschaft über seinen Sportwagen und prallte gegen einen Baum. Er kam mit leichten Verletzungen davon. Am Auto entstand Totalschaden.

Der Selbstunfall ereignete sich am Mittwoch, 21. August 2019, kurz nach 16.30 Uhr auf der Industriestrasse in Rupperswil. Vom dortigen Gewerbegebiet kommend fuhr der 29-jährige Lenker auf der breiten Nebenstrasse in Richtung Dorf. In einer Rechtskurve verlor er die Herr- schaft über den 450 PS starken BMW M4. Dieser geriet zunächst auf die Gegenfahrbahn und kam dann ins Schleudern. In der Folge prallte der Wagen am rechten Strassenrand seitlich gegen einen Baum.

Bei der heftigen Kollision wurde der 29-Jährige leicht verletzt. Eine Ambulanz brachte ihn zur Kontrolle ins Spital. Sein 17-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Am praktisch neuen Sportwagen entstand Totalschaden.

Als Unfallursache steht übersetzte Geschwindigkeit im Vordergrund. Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den im Bezirk Lenzburg wohnhaften Österreicher an die Staats- anwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf
der Stelle ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

2 KOMMENTARE

Hoffentlich hat es dem Baum nichts gemacht.
Dem Fahrer sollte man wegen nicht nicht beherrschen des Fahrzeugs 6 Monate den Führerschein wegnehmen.
Gladi sagte am 27. Aug 2019 13:09:31 #
Hoffentlich zahlt die Versicherung nichts,da es sich ja um Eigenverschulden handelt!Gerade bei solchen Leuten,die eine PS starke Karre unterm Ar... haben und denken,sie können das Gaspedal bis zum Anschlag runterdrücken,so nach dem Motto,es passiert ja eh nichts,sollte man hart durchgreifen!Auch was den Entzug des Lappens betrifft,sollte man Selbiges tun!Hart durchgreifen!
Patrick sagte am 28. Sep 2019 14:54:43 #
KOMMENTAR SCHREIBEN