ORT Zürich 18°
Bremgarten AG Di. 3. April 2018 - 11:37 Uhr / Kapo AG/PN

Autolenker verursacht Selbstunfall

Durch die Ersthelfer vor Ort musste der Unfallverursacher reanimiert werden. (Bild: Kapo AG)
Durch die Ersthelfer vor Ort musste der Unfallverursacher reanimiert werden. (Bild: Kapo AG)
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo AG)
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Bremgarten AG, Bremgarten, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Bremgarten AG, Bremgarten, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Bremgarten/AG. Kurz vor Mittag, am 31. März 2018, verursachte ein 72-jähriger Schweizer einen Selbstunfall. Der PW-Lenker musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden. Als Ursache steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. - Kapo AG/PN

Eine halbe Stunde vor Mittag fuhr ein 72-jähriger Mann mit seinem Personenwagen von Bremgarten auf der Umfahrungsstrasse in Richtung Wohlen. Kurz vor dem "Pegasus-Kreisel" geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer leichten Streifkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Im Anschluss fuhr der Personenwagen geradeaus über den Kreisverkehr und flog dabei ein paar Meter durch die Luft. Schlussendlich kollidierte dieser mit dem Brückenpfeiler und kam zum Stillstand.

Durch die Ersthelfer vor Ort musste der Unfallverursacher reanimiert werden. Mittels Helikopter wurde der PW-Lenker ins Spital überführt. Als Unfallursache steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat eine Untersuchung eröffnet.

Am Personenwagen entstand Totalschaden. Die Umfahrungsstrasse musste während der Unfallaufnahme und der Bergung während etwas mehr als einer Stunde gesperrt werden. Es kam zu kleineren Verkehrsbehinderungen rund um Bremgarten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN