ORT Zürich -1°
Bern (BE) Mi. 15. März 2017 - 08:45 Uhr / pkb/PN

Zwei junge Männer bei Auseinandersetzung verletzt

Einer der Beiden musste von einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. (Symbolbild)
Einer der Beiden musste von einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. (Symbolbild)
Google Maps: Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE. Am Montag, 13. März 2017, um zirka 2115 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass zwei junge Männer von drei Unbekannten im Parking West Side in Bern, im Raucherbereich beim Kinoeingang, angegriffen worden seien. - pkb/PN

Gemäss ersten Erkenntnissen fragten die drei Unbekannten die beiden Männer nach Zigaretten und griffen sie in der Folge unvermittelt mit Faustschlägen und Fusstritten an.

Die beiden jungen Männer wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Einer von ihnen musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Andere begab sich selbständig in ärztliche Kontrolle.

Die drei unbekannten Angreifer sind gemäss Aussagen 15- bis 20-jährig, von schlanker Statur, schwarzafrikanischem Aussehen und sprachen Berndeutsch.

- Der erste Unbekannte ist 170 bis 175 Zentimeter gross und trug zum Tatzeitpunkt dunkle Hosen, eine schwarze Kapuzenjacke, weisse Turnschuhe sowie ein weisses Cap.

- Der zweite Unbekannte ist ebenfalls 170 bis 175 Zentimeter gross, hat kurze Afrohaare, eine breite Nase und dicke Lippen. Er trug bei der Auseinandersetzung graue Trainerhosen, eine grüne Kapuzenjacke und weisse Turnschuhe.

- Der dritte Unbekannte ist 180 bis 185 Zentimeter gross und trug zur fraglichen Zeit Bluejeans, einen grauen Kapuzenpulli, eine dunkle Jacke mit dem Schriftzug "Alpha" auf dem rechten Ärmel und blau-weisse Turnschuhe.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu den genauen Umständen der Auseinandersetzung aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die dazu sachdienliche Hinweise geben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN