ORT Zürich 20,9°
Adelboden Sa. 31. Dezember 2016 - 14:34 Uhr / pkb/PN

Wanderer tödlich verunfallt

In der Engstligenalp-Region bei Adelboden ist am Freitagnachmittag ein Mann beim Wandern verunfallt. Er konnte nur noch tot geborgen werden. (Symbolbild)
In der Engstligenalp-Region bei Adelboden ist am Freitagnachmittag ein Mann beim Wandern verunfallt. Er konnte nur noch tot geborgen werden. (Symbolbild)
Google Maps: Adelboden, Frutigen-Niedersimmental, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Adelboden, Frutigen-Niedersimmental, Bern (BE), Espace Mittelland

Adelboden/BE. Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 30. Dezember 2016, kurz nach 1230 Uhr, ein Bergunfall in der Region Engstligenalp bei Adelboden gemeldet. - pkb/PN

Gemäss aktuellen Erkenntnissen befanden sich ein Mann und eine Frau auf einer Wanderung von der Talstation Unter dem Birg in Richtung Engstligenalp, als der Mann aus noch zu klärenden Gründen zu Fall kam. Er stürzte daraufhin rund 70 Meter über eine Felswand hinab.

Die sofort aufgebotenen Rettungskräfte konnten den verunfallten Mann rasch lokalisieren, jedoch vor Ort nur noch seinen Tod feststellen. Beim Verunglückten dürfte es sich gemäss vorliegenden Informationen um einen 27-jährigen deutschen Staatsangehörigen handeln. Die formelle Identifikation steht jedoch noch aus.

Im Einsatz standen neben Gebirgsspezialisten der Kantonspolizei Bern die Rega sowie Spezialisten der Alpinen Rettung Schweiz. Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland wurden Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN