ORT Zürich
Bern (BE) Di. 28. November 2017 - 14:41 Uhr / pkb/PN

Versuchter Raub auf Kiosk

Ein Unbekannter versuchte, einen Kiosk in Bern zu überfallen. Er bedrohte dabei eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Der Mann ergriff ohne Beute die Flucht. Es werden Zeugen gesucht. (Symbolbild)
Ein Unbekannter versuchte, einen Kiosk in Bern zu überfallen. Er bedrohte dabei eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Der Mann ergriff ohne Beute die Flucht. Es werden Zeugen gesucht. (Symbolbild)
Google Maps: Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE. Der Kantonspolizei Bern wurde am Montagabend, 27. November 2017, nachträglich gemeldet, dass es am gleichen Tag in Bern zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Kiosk gekommen sei. - pkb/PN

Erkenntnissen zufolge betrat zwischen 1630 und 1730 Uhr ein Unbekannter das Geschäft am Bubenbergplatz 11. Dort bedrohte der männliche Täter die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Geld. Als die Frau der Aufforderung nicht nachkam, flüchtete der Mann ohne Beute zu Fuss in unbekannte Richtung.

Der Täter ist gemäss Aussagen 180-190 Zentimeter gross, zirka 30-40 Jahre alt sowie von heller Hautfarbe und fester Statur. Er trug zum Zeitpunkt des Raubüberfalls helle Jeans und einen dunkelroten Pullover mit Kapuze.

Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die Hinweise zum Täter geben oder sonst sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter + 41 31 634 41 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN