Bern (BE) Fr. 6. September 2019 - 17:26 Uhr / pkb/PN

Vermummter überfällt Tankstellenshop – Zeugenaufruf

Dem Räuber gelang die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen. (Bio: pkb)
Dem Räuber gelang die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen. (Bio: pkb)

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend einen Tankstellenshop überfallen. Er bedrohte einen Angestellten mit einem Gegenstand und flüchtete schliesslich zu Fuss. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. - pkb/PN

Am 03.09.2019 kurz nach 21:55 Uhr wurde der Kantonspo- lizei Bern gemeldet, dass soeben der Shell-Tankstellen- shop an der Winkelriedstrasse in Bern überfallen worden sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen betrat ein vermumm- ter Mann den Tankstellenshop, bedrohte einen Angestellten mit einem Gegenstand und forderte die Herausgabe von Geld. Als der Angestellte dieser Aufforderung nachgekommen war, flüchtete der Mann mit der Beute zu Fuss in allgemeine Richtung Stade de Suisse.

Trotz umgehender Nachsuche durch mehrere Polizei- patrouillen konnte er bislang nicht angehalten werden. Der unbekannte Täter ist Erkenntnissen zufolge zirka 170 bis 175 Zentimeter gross und von eher kräftiger Statur. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er eine schwarze Kappe und ein dunkles Tuch vor dem Gesicht. Weiter war der Mann mit einer hellgrauen Trainerjacke mit Kapuze bekleidet, trug schwarze Handschuhe sowie dunkle Trainerhose und Turnschuhe. Zudem hatte er einen dunkelblauen Rucksack dabei.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN