ORT Zürich 22°
Wengen Mo. 26. Februar 2018 - 11:23 Uhr / pkb/PN

Skifahrer tödlich verunfallt

Am Samstag ist in Wengen ein Skifahrer auf der Skipiste in den Pfosten eines Auffangnetzes geprallt und dabei schwer verletzt worden. Er verstarb kurze Zeit später im Spital. (Symbolbild)
Am Samstag ist in Wengen ein Skifahrer auf der Skipiste in den Pfosten eines Auffangnetzes geprallt und dabei schwer verletzt worden. Er verstarb kurze Zeit später im Spital. (Symbolbild)
Google Maps: Wengen, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Wengen, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

Wengen/BE. Der Skiunfall in Wengen (Gemeinde Lauterbrunnen) wurde der Kantonspolizei Bern am Samstag, 24. Februar 2018, kurz vor 1630 Uhr gemeldet. - pkb/PN

Nach ersten Erkenntnissen zufolge war ein Skifahrer gemeinsam mit einer Gruppe im Bereich Fallboden auf einer Skipiste in Richtung Kleine Scheidegg unterwegs, als er oberhalb des Tunnelportals eine Skifahrerin leicht touchierte.

In der Folge kam er zu Fall, rutschte am Boden einige Meter weiter und prallte in einen Befestigungspfosten eines Auffang- und Absperrnetzes am Pistenrand.

Der Mann wurde beim Aufprall schwer verletzt. Trotz der umgehenden Rettungsmassnahmen vor Ort und anschliessendem Transport mit einem Helikopter der Air Glaciers ins Spital, erlag der Verunfallte wenig später seinen Verletzungen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 58-jährigen Schweizer.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN