ORT Zürich
Bern (BE) So. 25. Dezember 2016 - 09:41 Uhr / pkb/PN

Mann leblos auf Bahngleis gefunden

Es ist davon auszugehen, dass der Mann von einem Zug erfasst worden ist. Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung der Ereignisse Zeugen. (Symbolbild)
Es ist davon auszugehen, dass der Mann von einem Zug erfasst worden ist. Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung der Ereignisse Zeugen. (Symbolbild)
Google Maps: Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE. Am Freitag, 23. Dezember 2016, kurz nach 2345 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach im Bereich des Bahnübergangs an der Holligenstrasse in Bern eine leblose Person auf den Gleisen aufgefunden worden sei. - pkb/PN

Der Lokomotivführer eines vom Hauptbahnhof Bern in Richtung Europaplatz fahrenden Zuges hatte die Person auf den Geleisen liegend festgestellt und umgehend eine Notbremsung eingeleitet.

Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Es handelt sich dabei um einen 27- jährigen Schweizer aus dem Kanton Schaffhausen.

Gemäss ersten Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der Mann bereits vorgängig im Bereich des Bahnüberganges von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden war. Es liegen keine Hinweise auf Dritteinwirkung vor.

Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die im Zeitraum zwischen zirka 2300 und 2345 Uhr Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN