ORT Zürich 16°
Kirchberg BE Mo. 14. Mai 2018 - 13:34 Uhr / pkb/PN

Mann bei Traktorunfall tödlich verletzt

Der Mann verstarb noch auf der Unfallstelle. (Symbolbild)
Der Mann verstarb noch auf der Unfallstelle. (Symbolbild)
Google Maps: Kirchberg BE, Burgdorf, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Kirchberg BE, Burgdorf, Bern (BE), Espace Mittelland

Kirchberg/BE. Am Freitagmorgen, 11. Mai, ist in Kirchdorf ein Traktor im Bereich der Kiesgrube einen Abhang am Waldrand hinunter geraten. Der Lenker wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Der Beifahrer wurde verletzt ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. - pkb/PN

Die Meldung zu einem Unfall in Kirchdorf ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern am Freitag, 11. Mai 2018, kurz nach 09.45 Uhr, ein. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Männer, im Bereich eines Waldstücks am südöstlichen Ende der Kiesgrube Kirchdorf, im Bereich "Rüdle, dabei mit einem Traktor zu manövrieren, als das Fahrzeug aus noch zu klärenden Gründen über einen Abhang am Waldrand geriet. Der Lenker und der Beifahrer stürzten in der Folge mit dem Traktor im Wald rund 25 Meter in die Tiefe.

Der Lenker des Traktors wurde beim Unfall schwer verletzt. Ersthelfer betreuten den Verunfallten und alarmierten umgehend die Rettungskräfte, darunter einen Helikopter der Rega. Es konnte jedoch nicht verhindert werden, dass der Mann noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 77-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Der 46-jährige Beifahrer des Traktors wurde beim Unfall ebenfalls verletzt und musste von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht werden.

Im Einsatz stand neben Polizei, Sanität und Rega auch das Care Teams des Kantons Bern. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN