Saanen Mi. 8. Mai 2019 - 15:49 Uhr / pkb/PN

Brand hinterlässt Mehrfamilienhaus unbewohnbar

Das Mehrfamilienhaus wurde vom Feuer arg mitgenommen. (Symbolbild)
Das Mehrfamilienhaus wurde vom Feuer arg mitgenommen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Saanen, Obersimmental-Saanen, Bern (BE), Espace Mittelland

Saanen/BE Am Dienstagmittag, dem 06.05.2019 ist in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar - pkb/PN

Die Meldung zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses am Bortgässli in Saanen ging bei der Kantonspolizei Bern am Dienstag kurz vor 11:20 Uhr ein. Der Brand konnte durch die umgehend ausgerückte Feuerwehr Saanen unter Kontrolle gebracht und schliesslich gelöscht werden.

Die Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus befunden hatten, konnten sich rechtzeitig selb-ständig ins Freie begeben. Eine Person wurde von einem Ambulanzteam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort kontrolliert.

Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Für die Bewohner wurden mit der Gemeinde alternative Unterbringungsmög-lichkeiten gefunden. Im Einsatz standen nebst der Feuerwehr Saanen und der Kantonspolizei Bern für die Betreuung von betroffenen Personen das Care Team des Kantons Bern.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN