ORT Zürich 7,9°
Wangen Fr. 10. November 2017 - 17:03 Uhr / Kapo ZH/PN

Auffahrkollision von vier Fahrzeugen - Zeugenaufruf

Eine Person wurde bei der Auffahrkollision verletzt, die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. (Symbolbild)
Eine Person wurde bei der Auffahrkollision verletzt, die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. (Symbolbild)
Google Maps: Wangen, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Wangen, Bern (BE), Espace Mittelland

Wangen bei Dübendorf/ZH. Bei einer Auffahrkollision von vier Fahrzeugen auf der A53 in Wangen bei Dübendorf ist am Donnerstagabend (9.11.2017) eine Person verletzt worden. Ein Fahrzeuglenker verliess die Unfallstelle ohne sich um den Unfall zu kümmern. - Kapo ZH/PN

Gegen 19.50 Uhr kam es auf der Autobahn Richtung Brüttisellen zu einem Rückstau. Vorerst wurden zwei Fahrzeuge abgebremst. Danach prallten kurz hintereinander zwei nachfolgende Autos in die sich jeweils vor ihnen befindenden Wagen. Die vier Fahrzeuge wurden ineinandergeschoben und zum Teil stark beschädigt. Eine 53-jährige Lenkerin verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren. Der Lenker des hintersten Fahrzeugs verliess mit seinem Auto die Unfallstelle ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem unbekannten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 044 247 38 70, in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN