ORT Zürich
Meiringen Fr. 1. Juni 2018 - 11:26 Uhr / PKB/PN

Acht Personen nach Unfall in Spital

Unfall löste mehrere Kollisionen aus – acht Menschen mussten in Spitäler gebracht werden. (Symbolbild)
Unfall löste mehrere Kollisionen aus – acht Menschen mussten in Spitäler gebracht werden. (Symbolbild)
Google Maps: Meiringen, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Meiringen, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

Meiringen/BE In Unterbach (Gemeinde Meiringen) ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall mit vier beteiligten Autos gekommen. Insgesamt wurden acht Personen per Rettungshelikopter und Ambulanz in mehrere Spitäler gebracht. - PKB/PN

Am Donnerstag, 31. Mai 2018, kurz nach 1650 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Unfall in Unterbach ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto auf der Hauptstrasse von Brienz her in Richtung Meiringen unterwegs, als es auf zirka halber Strecke auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. In der Folge wurden zwei weitere Autos in Kollisionen involviert.

Sämtliche acht Insassen aus den vier beteiligten Autos, darunter zwei Kleinkinder, wurden – teils zur Kontrolle – in Spitäler gebracht. Infolge der Unfall- und Rettungsarbeiten musste die Verbindungsstrasse zwischen Meiringen und Brienzwiler für mehrere Stunden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Eine Umleitung über die Brünigpassstrasse wurde durch die Feuerwehr und den Autobahnwerkhof Spiez eingerichtet.

Im Einsatz standen diverse Patrouillen und Spezialdienste der Kantonspolizei Bern, Angehörige der Feuerwehr Meiringen, ein Team der Rega sowie vier Ambulanzteams.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN