• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Thun BE

Am Dienstagnachmittag ist in Thun ein Fussgänger von einem Auto erfasst worden. Er wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs werden Zeugen gesucht.

Die Meldung zu einem Unfall in Thun ging bei der Kantonspolizei Bern am Dienstag, 24. November 2020, kurz nach 15.00 Uhr, ein. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Auto von Thun herkommend auf der Hofstettenstrasse in Richtung Oberhofen unterwegs, als es im Bereich eines Fussgängerstreifens auf Höhe Thunerhof aus noch zu klärenden Gründen zu einem Unfall mit einem Fussgänger kam.

Der 91-jährige Fussgänger wurde dabei verletzt und musste nach der Erstversorgung vor Ort mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der 55-jährige Autolenker wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der Verkehr auf der Hofstettenstrasse für eineinhalb Stunden wechselseitig geführt werden. Es kam dadurch zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung des genauen Unfallhergangs Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

Kapo BE

BernBern / 24.11.2020 - 18:08:02