• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Zwei Verkehrsunfälle: ein Schwerverletzter

Am Sonntag, 17.05.2020, ereigneten sich auf der Glaubenbergstrecke zwei Verkehrsunfälle. Der Verkehr musste deshalb für gesamthaft zwei Stunden wechselseitig geführt werden.

Am 17.05.2020 um ca. 14:50 Uhr ereignete sich auf der Schwanderstrasse, oberhalb der Verzweigung Ramersberg, ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Personenwagenlenker. Verletzt wurde niemand. Für die Sachverhaltsaufnahme wurde der Verkehr für rund eine Stunde wechselseitig geführt.

Rund eine Stunde später stürzte aus bisher unbekannten Gründen auf der Glaubenbergstrasse, unterhalb Rischi-Rank, ein Motorradfahrer und verletzte sich dadurch erheblich. Er wurde mit dem Rettungshelikopter in Spitalpflege verbracht. Auch hier musste der Verkehr in der Folge rund eine Stunde wechselseitig geführt werden.

Im Einsatz standen ein Helikopter der Rettungsflugwacht Rega, der Rettungsdienst des Kantonsspitals Obwalden und die Kantonspolizei Obwalden. Beide Verkehrsunfälle werden durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Obwalden untersucht.

ObwaldenObwalden / 18.05.2020 - 09:06:22