• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Zürich ZH - Betrüher E-Mails im Namen der Cembra Money Bank

Zürich ZH – Betrüger E-Mails im Namen der Cembra Money Bank

Betrüger verschicken massenhaft Mails angeblich im Namen der Cembra Money Bank. Ihr Konto wird begrenzt!

Die Drohung soll mögliche Opfer dazu verleiten, persönliche Daten preiszugeben. Besonders raffiniert: Die Betrüger versuchen auch noch den per SMS übermittelten Sicherheits-Code der Bank zu ergattern (Umgehung der zwei Faktor Authentifizierung).

Die Betrugsmasche

Mit einer täuschend echt gestalteten Email schrecken die Betrüger die potentiellen Opfer auf. “Ihr Konto Cembra Money Bank wurde begrenzt!”.

Ziel der Betrüger ist es, die Login Daten zum Onlineportal der Cembra Money Bank zu ergaunern und anschliessend die Kreditkartendaten des Opferes abzuphishen.

Gelingt dies, wird sofort eine Kreditkartenbelastung ausgelöst. Besonders raffiniert: Die Betrüger versuchen auch noch den per SMS übermittelten Sicherheits-Code der Bank zu ergattern.

Was muss ich tun

Ignorieren Sie das Email

Geben Sie nie persönliche Daten von sich preis.

Nehmen Sie mit Ihrem Finanz-/Kreditkarteninstitut Kontakt auf und sperren Sie schnellstmöglich die involvierte Kreditkarte.

Begeben Sie sich nach telefonischer Voranmeldung zu Ihrer örtlichen Polizeistelle und erstatten Sie Anzeige.

Erkenntnisse der Polizei

Bei den Tätern dürfte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die selbe Gruppierung handeln, die bereits eine analoge Masche zu Lasten der SBB durchgeführt hat.

Kapo ZH

ZürichZürich / 24.09.2020 - 16:03:05