• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Wynigen BE: Autofahrer (24) mit 164 km/h (erlaubt 80 km/h) gemessen

Am 26. Mai ist in Wynigen ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen worden. Der Lenker konnte in der Folge angehalten werden.

Er wird sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Am Sonntagmorgen, 26. Mai 2024, wurde kurz vor 5.40 Uhr anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle in Wynigen ein Personenwagen mit massiv überhöhter Geschwindigkeit erfasst. Die Geschwindigkeit des Fahrzeuges, das auf der Kantonsstrasse von Wynigen nach Riedtwil in Fahrtichtung Langenthal unterwegs war, betrug nach Abzug der gesetzlichen Toleranz 164 km/h. Erlaubt sind auf dem betreffenden Streckenabschnitt maximal 80 km/h.

Der mutmassliche Lenker konnte in der Folge angehalten werden. Er wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht und zeigte sich anlässlich einer Einvernahme geständig.

Der 24-Jährige wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau / Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

BernBern / 04.06.2024 - 17:08:56