• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Wolfhalden AR - Motorradlenker (33) durch überraschendes Fahrmanöver gestürzt

Wolfhalden AR – Motorradlenker (33) durch überraschendes Fahrmanöver gestürzt

Am Samstag, 3. Oktober 2020, ist es in Wolfhalden zu einem Selbstunfall eines Motorradlenkers gekommen. Die Mitfahrerin hat sich dabei leicht verletzt.

Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein 33-jähriger Motorradlenker, zusammen mit einer 27-jährigen Frau auf dem Sozius, von Wolfhalden Richtung Lutzenberg hinter einem Postauto her.

Im Bereich Bruggmühle beabsichtigte der Postautochauffeur rechts Richtung Zelg abzubiegen. Dabei erkannte er, dass er falsch abgebogen war und fügte sich wieder in die Hauptstrasse ein. Der dahinter fahrende Motorradlenker wurde von diesem Fahrmanöver überrascht und kam zu Fall.

Beim Sturz zog sich die Mitfahrerin leichte Verletzungen zu, der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden am Motorrad beträgt einige Hundert Franken.

Kapo AR

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 04.10.2020 - 13:52:55