• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Wohnhausbrand in Marly FR

Wohnhausbrand in Marly FR

Gestern Abend bemerkte eine Polizeipatrouille ein Feuer in einem Gebäude in Marly. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer schnell eindämmen.

Die Mieter wurden vorsorglich evakuiert und durch die Rettungssanitäter betreut. Drei Katzen starben bei diesem Brand. Die Ursache ist im Moment noch nicht geklärt. Eine Untersuchung ist im Gange.

Am Sonntag, dem 21. März 2021 gegen 0330 Uhr bemerkte eine Patrouille der Freiburger Kantonspolizei einen Brand in einer Wohnung im ersten Stock eines Hauses in Marly. Die Bewohner des Hauses wurden vorsorglich evakuiert. Die Stützpunktfeuerwehr von Freiburg sowie die Feuerwehr von Marly konnten den Brand, welcher in der Küche ausgebrochen war, schnell unter Kontrolle bringen. Drei Katzen wurden tot in der Wohnung vorgefunden.

Die evakuierten Personen wurden von den Rettungssanitätern (SAS) betreut. Ein Mann und eine Frau, beide 79 Jahre alt, erlitten eine leichte Rauchvergiftung. Sie mussten jedoch nicht hospitalisiert werden.

Nachdem die Räumlichkeiten belüftet worden waren, konnten die Leute wieder in ihre Wohnung. Der Mieter der beschädigten Wohnung, welcher zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht zu Hause war, konnte bei Familienangehörigen untergebracht werden.

Die genaue Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte nicht bestimmt werden.

Kapo FR

Espace Mittelland / 21.03.2021 - 15:27:05