• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Wer verursachte Ölspur?

Olten/SO. Aus einem unbekannten Fahrzeug ist am Dienstagvormittag in Olten Öl oder Diesel ausgelaufen, worauf es eine etwa 600 Meter lange Spur gelegt hat.

Diese begann bei der Aarauerstrasse und führte via Sonnhaldenstrasse, Rosengasse, Klarastrasse, Martin-Distelistrasse zurück zur Aarauerstrasse.

 

Die verschmutzten Strassen mussten durch die Stadtpolizei vorübergehend gesperrt werden. Durch Angehörige der Feuerwehr und des Werkhofs wurde das Öl mit Binder neutralisiert und der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Insgesamt standen rund ein Dutzend Leute im Einsatz.

 

Bis jetzt konnte der Verursacher noch nicht eruiert werden. Möglich jedoch, dass das lecke Fahrzeug in den Quartieren aufgefallen ist.

 

Personen, die sachdienliche Angaben machen können werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Olten, Telefon 062 206 11 81, in Verbindung zu setzen.

 

 

SolothurnSolothurn / 02.12.2009 - 14:09:23