• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Weihnachtsmarkt in Heiden eröffnet

Heiden/AR. Am Freitagmittag eröffnete bereits zum siebzehnten Mal der Häädler Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr zum ersten mal im evangelischen Kirchgemeindehaus.

 Beim weit über Heiden hinaus bekannten ersten weihnächtlichen Anlass in Heiden unter der Ägide von Margrit Gimber, Maria Holenstein und Chris Nowak bieten rund dreissig Austellerinnen und Aussteller aus der Ostschweiz heute Samstag von 10 bis 18 Uhr und morgen Sonntag von 10 bis 17 Uhr einzigartiges Kunsthandwerk, fantasievolle Handarbeiten und Kulinarisches an. Schon zu Beginn beim Fototermin lag über der traditionellen Ausstellung ein ganz besonderer Weihnachtszauber. Mit viel Liebe zum Detail wurden die rund dreissig Stände aufgebaut und festlich dekoriert. Zu finden waren Gestricktes, Gehäckeltes, Gesticktes, Bemaltes und Gemaltes, Gestecktes, Gebackenes und vieles mehr; wie Arbeiten aus Ton, Metall oder Holz. Der Weihnachtsmarkt in Heiden ist immer wieder ein Ort, der von grosser Kreativität und Fantasie zeugt.  Zwei Kunsthandwerker arbeiten gar vor Ort. Im Kirchgemeindehaus können sich Erwachsene und Kinder selbst im Seidenmarmorieren versuchen und Daniela Pötz stickt am Platz und nach Wunsch. Der Restaurantbetrieb erfolgt durch Gabrielas Küche. Der Erlös aus dem Crêpes-Festival von süss bis pikant wird zu Gunsten der Kinder von Kastenlosen im indischen Pannuar eingesetzt. Gast in Heiden ist über das Wochenende traditionell auch die Pro Juventute. Den Weg ins Kirchgemeindehaus weisst der Marroni-Mann von Charly.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 20.11.2009 - 13:54:31