• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Waffeneinsammelaktion erfolgreich gestartet

Solothurn. Die Bevölkerung hat in den ersten beiden Wochen von der Gelegenheit, Waffen und Munition kostenlos der fachgerechten Entsorgung zuzuführen, regen Gebrauch gemacht.

Seit anfangs Februar 2009 haben Bürgerinnen und Bürger des Kantons Solothurn, welche im Besitz von Waffen und Munition sind, und diese nicht mehr wollen oder benötigen, die Möglichkeit, diese fachgerecht entsorgen zu lassen. Bislang wurden auf den Polizeiposten gegen 100 Waffen abgegeben.

Die Aktion läuft bis Ende März weiter. Jeweils mittwochs stehen zwischen 10 und 12 Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr auf jedem Posten der Kantonspolizei Solothurn Personen zur Verfügung, welche sich der abgegeben Waffen und Munition annehmen. Von der Aktion können auch Personen profitieren, die spezielle Messer (zum Beispiel sogenannte Schmetterlingsmesser, Dolche, Wurfmesser oder ähnliches) entsorgen möchten.

Selbstverständlich wird die Kantonspolizei Solothurn Gegenstände, die dem Waffenrecht unterstehen, auch nach Ablauf der Aktion entgegennehmen und gratis entsorgen.

Informationsblätter mit detaillierten Angaben sowie Formulare zur Nachmeldung können auf der Homepage der Polizei Kanton Solothurn www.polizei.so.ch unter der Rubrik «Waffen» heruntergeladen werden.

SolothurnSolothurn / 26.02.2009 - 09:25:55