• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Vor Kontrolle geflüchtet und in Polizeiauto geprallt

In Wohlen AG flüchtete ein Autofahrer vor der Polizei. Der Lenker konnte nach einer Verfolgungsfahrt angehalten werden. Dabei kam es zu einem Crash mit einem Patrouillenwagen.

Am Montag, 11. Mai 2020 kam es kurz vor 12 Uhr in Wohlen zu einer Verfolgungsfahrt. Eine Patrouille der Regionalpolizei Wohlen wollte ein Fahrzeuglenker zur Kontrolle anhalten. Dieser missachtete jedoch das Haltezeichen und flüchtete.

Der Lenker des Fluchtfahrzeugs, ein 57-jähriger Schweizer, konnte nach kurzer Verfolgungsfahrt angehalten werden. Dabei kam es zu einer leichten Kollision mit dem Patrouillenwagen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete ein Strafverfahren. Der Automobilist wurde inhaftiert.

Es bestehen Hinweise, wonach der Lenker des Fluchtfahrzeuges unter anderem den Parkplatz des Restaurants 'Subway' in Wohlen befuhr und dadurch Personen gefährdet haben könnte.

Personen, welche Angaben zu der Fahrweise des Lenkers des blauen Peugeot 206 machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) zu melden.

AargauAargau / 18.05.2020 - 14:31:54