• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Vier Männer nach Raub verhaftet

Männedorf/Stäfa/ZH. Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag (10.12.2009) im Zusammenhang mit einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Männedorf vier Männer verhaftet. Das Opfer blieb unverletzt, der Grossteil der Beute sowie die Tatwaffe konnten sichergestellt werden.

Kurz vor 04.00 Uhr verübten drei maskierte Männer einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Kiosk in Männedorf. Sie bedrohten die 50-jährige Kioskleiterin mit einer Faustfeuerwaffe und zwangen sie zur Herausgabe von Bargeld und verschiedenen Gewinnlosen. Mit der Beute im Wert von mehreren tausend Franken konnten sie unerkannt flüchten.

Gezielte polizeiliche Ermittlungen führten wenig später auf die Spur der Männer. Zwei verhafteten die Polizisten um 05.15 Uhr in Stäfa. Einem dritten gelang dabei vorerst die Flucht; er wurde jedoch am frühen Donnerstagnachmittag ebenfalls arretiert. Bei den Festgenommenen konnten ein grosser Teil des Diebesgutes sowie die Tatwaffe sichergestellt werden.

Bei den Verhafteten handelt es sich um zwei Schweizer und einen Serben im Alter zwischen 18 und 19 Jahre aus dem Bezirk Meilen. Weiter nahmen die Polizisten einen 18-Jährigen Mann aus Serbien und Montenegro, ebenfalls im Bezirk Meilen wohnhaft, als Mittäter fest. Alle vier wurden der zuständigen Staatsanwaltschaft See / Oberland zugeführt. Es wird nun untersucht, ob sie für weitere ähnliche gelagerte Delikte in Frage kommen.

ZürichZürich / 11.12.2009 - 11:47:35