• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Vermeintlicher Einbrecher war ein Leergut-Dieb

Oftringen/AG. Ein mutmassliche Einbrecher konnte nach einer Schussabgabe aus nächster Nähe auf einen Pneu seines Fahrzeuges angehalten und festgenommen werden.

In der Nacht zum Dienstag, 24. März, 1.15 Uhr, meldete ein Anwohnerin der Einsatzzentrale, dass vermutlich in das Eichhof Bierdepot in Oftringen eingebrochen werde. Es seien Personen mit Taschenlampen vor Ort und vor dem Gebäude stehe ein weisser Lieferwagen.

Als die Patrouille der Kantonspolizei dort eintraf, stieg ein Unbekannter in den Lieferwagen und versuchte wegzufahren. In der Folge wurden durch einen Polizisten mit der Dienstwaffe aus nächster Nähe drei Schüsse auf einen Pneu abgegeben um die Flucht zu erschweren. Der Lenker hielt nun an und konnte widerstandslos festgenommen werden.

Es stellte sich dann heraus, dass der Mann, ein 52-jähriger Schweizer, nicht einbrechen wollte, sondern seinen Lieferwagen mit Leergut wie Gasflaschen und Biertanks beladen hatte, mit der Absicht, die gestohlenen Gebinde später zu verkaufen.

Der im Kanton Solothurn wohnhafte Mann wurde auf Verfügung des Bezirksamtes zwecks weiteren Abklärungen inhaftiert. Die Ermittlungen werden zeigen, ob er sich noch für weitere gleichgelagerte Delikte zu verantworten hat.

AargauAargau / 24.03.2009 - 15:11:10