• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos

Am Donnerstag (18.06.2020), kurz nach 13:30 Uhr, ist es in Mörschwil zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gekommen.

Eine 48-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Büelstrasse und beabsichtigte bei der Einspurstrecke die Autobahn A23 in Richtung St.Margrethen zu befahren. Beim Abbiegen übersah sie das korrekt entgegenkommende Auto einer 31-jährigen Frau, in welchem sich zudem eine 34-jährige Mitfahrerin und ein einjähriges Kleinkind befanden. Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Zusammenstosses wurden die beiden Autos abgewiesen und prallten in ein weiteres Auto, welches in der Autobahnausfahrt stand.

Die 34-jährige Beifahrerin und das einjährige Kleinkind wurden leicht verletzt und zur Kontrolle mit der Rettung ins Spital gefahren. Alle drei Autos wurden stark beschädigt. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

St.GallenSt.Gallen / 19.06.2020 - 10:10:00