• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Verdächtiger Gegenstand in Brugg AG

Im Zug Richtung Brugg wurde am heutigen Abend durch eine Drittperson ein herrenloser Rucksack gemeldet (siehe auch Update vom 18.10.2020).

Heute Abend, 17.10.2020, ca. 1630 Uhr, wurde durch eine Drittperson gemeldet, dass sie beobachten konnte, wie eine männliche Person im Bahnhof Zürich die Zugskomposition Zürich-Brugg betrat, einen Rucksack auf dem Sitz deponierte und danach den Zug wieder verliess. Der Zug konnte in Brugg angehalten werden.

Derzeit bestehen keine Hinweise darauf, was sich in diesem Rucksack befindet. Die Zugskomposition sowie der Bahnhof und dessen Umgebung wurden grossräumig evakuiert und für den Personenverkehr gesperrt. Der Einsatz läuft.

Personen, welche Angaben zu der unbekannten männlichen Person oder zum herrenlosen Rucksack machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, 062 835 81 81, zu melden.

Kapo AG

AargauAargau / 17.10.2020 - 19:14:48