• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Val-d’Illiez VS: Skiunfall fordert ein Todesopfer (Franzose, †47)


Am Montag, 20. Dezember 2021 ereignete sich im Skigebiet „Portes du Soleil“ ein Skiunfall. Ein 47-jähriger Franzose kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich gegen 14:00 Uhr im Skigebiet „Portes du Soleil“ auf dem Gemeindegebiet von Val-d’Illiez. Aus derzeit nicht geklärten Gründen stürzte der Skifahrer während der Abfahrt auf der Piste „Pertuis“ und prallte in der Folge gegen einen Mast eines Skilifts.

Nach der medizinischen Erstversorgung auf der Unfallstelle wurde der Mann schwer verletzt mit einem Helikopter der Air-Glaciers ins Spital Sitten eingeliefert. Dort erlag er am Dienstag, 21. Dezember 2021 seinen Verletzungen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 47-jährigen Franzosen mit Wohnsitz in Frankreich.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei, Pisten-Patrouilleure, Kantonale Walliser Rettungsorganisation (KWRO 144), Rettungsorganisation „Maison FXB du Sauvetage“

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Bildquelle: Kantonspolizei Wallis


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



WallisWallis / 22.12.2021 - 11:51:56