• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Unsichere Fahrweise führte zu Kollision – Angetrunkener Fahrer festgenommen

Mutschellen/AG. Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei gingen gestern Nachmittag mehrere Meldungen über einen unsicher fahrenden Autolenker ein. Der von Rudolfstetten Richtung Bremgarten fahrende Mann fuhr Schlangenlinie und missachtete Signale.

 Auf dem Mutschellen kam es zu einer Kollision. Der angetrunkene Lenker konnte festgenommen werden. Mehrere Automobilisten meldeten am Sonntag, 19. September 2010, kurz vor 16.30 Uhr, dass ein unsicher fahrender Mercedes-Lenker auf der Bernstrasse von Rudolfstetten in Richtung Bremgarten fahre. Dabei soll er mehrheitlich auf der falschen Strassenseite gefahren sein und Lichtsignale missachtet haben. Nach der Mutschellenkreuzung kam es mit einem entgegenkommenden Peugeot 206 zu einer Streifkollision, glücklicherweise nur mit geringem Sachschaden. Der fehlbare Merdedes-Fahrer fuhr unbeirrt weiter in Richtung Bremgarten. Schlussendlich konnte er wenige Minuten später auf einem Parkplatz bei einer Tankstelle in Bremgarten durch einen Kantonspolizisten angehalten werden. Vorgängig warf der offensichtlich alkoholisierte 36-jährige Deutsche mit Wohnsitz im Kanton Zürich seinen Zündungsschlüssel weg. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Für weitere Abklärungen setzte ihn das Bezirksamt vorläufig in U-Haft.

AargauAargau / 20.09.2010 - 09:28:30