• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Unihockey Schnuppertag hat Spass gemacht

Unihockey. Der UH Appenzell hatte am Samstag vor einer Woche (28.11.) zum Unihockeyspielen eingeladen.

Um die Kinder von Appenzell auf die Sportart Unihockey und den Verein aufmerksam zu machen, wurde ein Schnuppertag für Kinder mit Jahrgang 1998 und jünger organisiert. Der kurzweilige Samstag im Gringel war ein voller Erfolg.

Um 10.00 Uhr fanden sich 35 Kinder, darunter je eine Gruppe der IO Gonten und der Handball Kids, in der Turnhalle Gringel ein. Der Juniorenobmann vom UH Appenzell, Remo Christ freute sich sehr, dass seine Vorbereitungen mit dieser Anzahl an Teilnehmenden belohnt wurden. Es ging los mit Aufwärmen und den ersten Unihockey-Übungen. Spielerisch wurde den Kindern die Sportart näher gebracht. Bald einmal wussten die Kinder wie man denn den Stock am besten hält und konnten schon erste Erfahrungen im Toreschiessen sammeln. Schon ziemlich bald stand das erste Highlight vom Tag an. Vom NLA-Verein Waldkirch-St.Gallen reisten die beiden Topspieler Lukas Hess und Thomas Sladky an. Der Captain und die tschechische Verstärkung vom UHC WaSa zeigten den Kindern höchst persönlich die ersten Trickli mit Stock und Ball. Die beiden Gäste führten ein abwechslungsreiches Training mit den Kids durch und natürlich durfte anschliessend auch die Autogrammstunde nicht fehlen.

Gegen Mittag machte sich sowohl bei den Kindern, als auch bei den Trainern und NLA-Spielern langsam der Hunger bemerkbar. Dieser wurde mit einem Spaghetti-Plausch gestillt. Am gemeinsamen Mittagstisch wurden für die Aufgaben am Nachmittag wieder Kräfte gesammelt. Noch einmal wurden die Stöcke an die Hand genommen. Am Nachmittag stand vor allem das Spielen im Vordergrund. In verschiedenen Spielvarianten konnten sich die Kids in gemischten Teams messen. Mit der grossen Anzahl anwesender Kinder und Eltern war doch einiges los in der Halle. Gegen 16.00 Uhr kam der Schnuppertag langsam zu seinem Ende und es waren nur glückliche Gesichter auszumachen. Nun hofft der UH Appenzell dass die Freude am Unihockeysport bleibt und ein paar Mädchen und Knaben die Trainings der D-JuniorInnen (Jg. 98-99; Mi 18.00 Steinegg, Do 17.15 Gringel) oder E-JuniorInnen (Jg. 00 und jünger; Fr 17.15 Wühre) besuchen.

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 07.12.2009 - 09:12:09