• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Unfall nach Bremsmanöver wegen Katze

St. Gallenkappel Am Sonntag, dem 13.10.2019 kurz vor 09:30 Uhr hat sich auf der Rickenstrasse ein Auffahrunfall mit einem Auto und zwei Motorrädern ereignet. Auslöser war eine Katze.

Die 23-jährige Fahrerin des Autos leitete ein Bremsmanöver wegen einer Katze ein, worauf die beiden Fahrer der Motorräder hinter ihr nicht mehr bremsen konnten. Beim Unfall verletzten sich die beiden Motorradfahrer leicht.

Die 23-jährige Frau war von St. Gallenkappel in Richtung Gebertingen unterwegs. Nach Aussagen der Frau sprang plötzlich eine Katze auf die Fahrbahn, worauf sie eine Vollbremsung einleitete. Die beiden 53- und 58-jährigen Motorradfahrer, welche hinter dem Auto der Frau fuhren, konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Motorräder prallten beide ins Heck des vorausfahrenden Autos der Frau. Die beiden Männer mussten von der Rettung ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

St.GallenSt.Gallen / 14.10.2019 - 16:22:00