• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Unfall in Trüllikon ZH: E-Bike-Fahrerin (45) nach Kollision auf Fahrbahn geschleudert

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einer E-Bike-Fahrerin ist am Mittwochmorgen (12.6.2024) in Trüllikon die Velofahrerin schwer verletzt worden.

Kurz nach 5 Uhr wollte eine 45-jährige Elektrovelofahrerin die Diessenhoferstrasse von Steig herkommend in Richtung Andelfingen überqueren.

Dabei kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision mit einem Personenwagen, der auf der Diessenhoferstrasse in Richtung Rudolfingen unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Zweiradfahrerin mehrere Meter über das Auto und die Fahrbahn geschleudert, wo Sie schwerverletzt liegen blieb. Nach der Erstversorgung vor Ort, musste Sie mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Der 59-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Sie wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt.

Aufgrund des Unfalls musste der Kreuzungsbereich Andelfingerstrasse / Diessenhoferstrasse bis 09.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen das Forensische Institut Zürich, der Rettungsdienst der Spitäler Schaffhausen, die Stützpunktfeuerwehr Weinland und die Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

+Instagram-CH / 12.06.2024 - 11:15:20