• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Unbekannte verüben Farbschmierereien

Bern. In der Nacht von Samstag auf Sonntag verübte eine unbekannte Täterschaft an verschiedenen Orten Sachbeschädigungen mittels Farbe.

Dasselbe Delikt wurde auch aus Thierachern gemeldet. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13. und 14. Juni 2009 zwischen 21 Uhr 30 und 7 Uhr wurden an der Wylergasse, an der Allmendingenstrasse und auf dem Schulgelände im Dorf unter anderem Strassen, Gartenzäune, Briefkästen und Hydranten mit roter und brauner Farbe verschmiert. Dabei handelt es sich um Farbspritzer und nicht um eigentliche Sprayereien.

Im Verlauf des Montags wurden gleichgelagerte Delikte auch aus Thierachern gemeldet. Im Dorf und auf dem Brätliplatz Mühlematt wurden Schriftzüge mit roter und gelber Farbe gesprayt. Diese Sachbeschädigungen dürften ebenfalls übers Wochenende, möglicherweise auch in den Tagen zuvor, angebracht worden sein. Es dürfte sich um zwei verschiedene Täterschaften handeln.

Die Kantonspolizei in Thun bittet Personen, die Beobachtungen in Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen oder den beiden Täterschaften machen können, sich zu melden unter Telefon 033 227’61’11

BernBern / 15.06.2009 - 16:09:04