• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

UHA: C-Juniorinnen mit Doppelsieg zum Jahresbeginn

Unihockey. Am Samstag 2. Januar 2010 bestritten die C-Juniorinnen des UHA ihre Heimrunde in der Turnhalle Gringel in Appenzell.

Am Samstag 2. Januar 2010 bestritten die C-Juniorinnen des UHA ihre Heimrunde in der Turnhalle Gringel in Appenzell. Ihre Gegner hiessen Dürnten-Bubikon-Rüti und Jona-Uznach Flames. In beiden Spielen konnte ein klarer Sieg bejubelt werden.

Das erste Spiel gegen den Tabellenletzten Dürnten-Bubikon-Rüti, fingen sie sehr gut an. Trotz der schlechten Tabellenlage des Gegners waren sich die Innerhoderinnen bewusst, dass man ebenso konzentriert spielen musste. Aber bereits nach wenigen Minuten stand es für die Appenzellerinnen 3:0. Die Juniorinnen des UHA fanden immer besser ins Spiel und konnten mit sehenswerten Toren ihren Vorsprung laufend ausbauen. Die Torhüterin hatte sehr wenig Arbeit, und wenn wieder eine Gegnerin ein Tor erzielen wollte, hielt sie den Ball bravourös. Bis zur Pause stand es 7:0 für die Einheimischen.
Nach der Pause gelangten die Appenzellerinnen immer besser ins Spiel. Das Ziel der zweiten Halbzeit war es, keine Gegentore zu kassieren und schliesslich hat es geklappt.  Die heimischen Girls gewannen das erste Spiel verdient mit 17:0.

Der zweite Gegner war Jona-Uznach Flames. Zu dieser Partie durfte der zweite Goalie einlaufen. Die Juniorinnen starteten motiviert ins zweite Spiel. Dank verschiedenen schönen Spielzügen stand es zur Pause bereits 8:0. In der zweiten Hälfte dominierten die UHA-Spielerinnen wieder und mussten nur zwei Gegentreffer hinnehmen. Alles verlief ziemlich nach Wunsch des Trainers. Die C-Juniorinnen konnten auch dieses Spiel für sich entscheiden und gewannen verdient mit 15:2. Nach diesen zwei klaren Siegen durften die Spielerinnen zusammen mit ihrem Trainer im Pub ihren Pizza-Plausch geniessen.

Für den UHA spielten: Kopp Rahel (Torhüterin), Palmisano Jennifer (Torhüterin), Di Paolo Fabiola, Dörig Fabienne, Fritsche Lea, Hörler Jana, Isenring Nadine, Knechtle Svenja, Manser Svenja, Manser Viviane, Paggiola Milena, Sutter Eliane; Trainer: Christ Remo

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 06.01.2010 - 08:10:20