• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Amriswil-Kollision

Überholmanöver verursacht Verkehrsunfall in Amriswil

Bei einem Verkehrsunfall in Amriswil wurden am Mittwoch zwei Personen verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gegen 17 Uhr war ein 32-jähriger Autofahrer auf der Arbonerstrasse in Richtung Steinebrunn unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Amriswil überholte ein unbekannter Autofahrer oder eine unbekannte Autofahrerin ein vorausfahrendes Fahrzeug. Um eine Kollision zu verhindern, musste der 32-Jährige eine Vollbremsung machen. Ein nachfolgender 54-jähriger Autofahrer konnte nicht rechtzeitig halten, worauf es zur Auffahrkollision kam.

Der 32-Jährige sowie seine 29-jährige Beifahrerin wurden beim Unfall leicht verletzt und suchten selbständig einen Arzt auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die unbekannte Lenkerin oder der unbekannte Lenker setzte die Fahrt in Richtung Amriswil fort.

Zeugenaufruf

Der oder die unbekannte Autofahrer/in sowie Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter 058 345 27 00 zu melden.

Kantonspolizei Thurgau

Ostschweiz / 26.11.2020 - 07:58:46