• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Überhitztes Oel verursacht Küchenbrand

Rorbas/ZH. Bei einem Küchenbrand in einer Wohnung in Rorbas ist am Sonntagmittag (13.12.2009) ein Sachschaden von gegen 50'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 12.45 Uhr stellte der Familienvater fest, dass sich erhitztes Oel in der Pfanne selbst entzündet hatte. Sofort versuchte er den Brand mit verschiedenen Tüchern und Decken zum Ersticken zu bringen. Seine Tochter alarmierte gleichzeitig die Feuerwehr. Zur Brandbekämpfung rückte die Feuerwehr Embrachertal mit 32 Einsatzkräften aus. Noch vor deren Eintreffen gelang es den Bewohnern das Feuer selber zu löschen; die Feuerwehr übernahm anschliessend die Sicherungsmassnahmen. In der Küche und dem angrenzenden Wohnraum entstanden Rauch- und Russschäden in der Höhe von rund 50’000 Franken. Verletzt wurde niemand.
 
Die Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich ergaben, dass das Feuer durch Unvorsichtigkeit im Umgang mit erhitztem Oel ausgelöst wurde.
 
ZürichZürich / 13.12.2009 - 17:16:28