• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Trübbach SG: Jugendliche brechen Selecta-Automaten auf – festgenommen

Am Sonntag (02.06.2024), kurz vor 2:10 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen eine verdächtige Feststellung beim Bahnhof Trübbach gemeldet bekommen. Die ausgerückten Polizeipatrouillen erkannten zwei Personen, die beim Anblick eines Patrouillenfahrzeugs flüchteten.

Sie konnten angehalten und festgenommen werden. Der Selecta-Automat war aufgebrochen worden.

Die ausgerückten Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen erkannten bei ihrer Ankunft am Bahnhof zwei Personen am Selecta-Automaten. Vor dem Automaten lagen Scherben. Als die beiden Personen ein Patrouillenfahrzeug erblickten, ergriffen sie die Flucht. Auf ihrer Flucht sprangen die beiden Personen über eine Mauer, wobei eine der Personen stürzte. Sie konnte in der Folge festgenommen werden. Es handelt sich um eine 19-jährige Liechtensteinerin. Sie wurde beim Sturz am Knie verletzt und deshalb durch den aufgebotenen Rettungsdienst beim Polizeistützpunkt erstversorgt. Die zweite Person flüchtete vorerst weiter, konnte kurz darauf aber auch gestellt und festgenommen werden. Es handelt sich um einen 18-jährigen, in der Region wohnhaften Österreicher. Den beiden Personen wird vorgeworfen, den Selecta-Automaten aufgebrochen und daraus Produkte gestohlen zu haben. Sie müssen sich deshalb vor der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verantworten. Die 19-Jährige wurde mit einer 30-tägigen Wegweisung aus dem Kanton St.Gallen belegt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

+Instagram-CH / 02.06.2024 - 10:47:00