• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Trotz Bremsmanöver seitlich gerammt

Schaffhausen. Zwischen zwei Personenwagen hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Ein Automobilist fuhr am Dienstagmorgen, 18. September, auf der Spitalstrasse in Richtung Bahnhof / Schwabentor. Beim Lichtsignal vor der Adlerunterführung fuhr er anstelle der vorgeschriebenen Richtung geradeaus Richtung Spital.

Eine während ihrer Grünphase korrekt von der Bahnhofstrasse in Richtung Mühlental fahrende Automobilistin wurde vom plötzlichen Spurwechsel des anderen Fahrzeuges überrascht und konnte trotz eingeleitetem Bremsmanöver nicht mehr rechtzeitig stoppen.

In der Folge wurde sie seitlich gerammt. Dank getragener Sicherheitsgurten wurden Fahrzeuginsassen beider Autos nicht verletzt. Die massiv beschädigten Personenwagen mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 15’000 Franken.

ZürichZürich / 19.09.2007 - 08:56:00