• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Tragischer Arbeitsunfall

Bei Arbeiten mit einem Warenlift in einem Garagebetrieb zog sich ein 17-jähriger Lehrling tödliche Verletzungen zu.

Am Freitagnachmittag (17. September 2010) war in einem Garagebetrieb in Appenzell ein Drittjahr-Lehrling damit beschäftigt, Pneus mit einem Warenlift vom Lager einen Stock tiefer in die Werkstätte herunterzulassen.

Aus noch nicht geklärten Gründen befand sich der Lehrling mit dem Oberkörper noch im Warenlift, als dieser nach unten fuhr. Dabei wurde der aus dem Kanton Appenzell A.Rh. stammende Lehrling so unglücklich eingeklemmt, dass das aufgebotene Rettungsteam mit Notfallarzt bei ihm nur noch den Tod feststellen konnte.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde eine Untersuchung eingeleitet und das Arbeitsinspektorat sowie ein Stromsachverständiger beigezogen. Nach den ersten Erkenntnissen kann eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden. Zur Betreuung der Angehörigen und Mitarbeiter des Betriebes wurde das Care-Team AR/AI aufgeboten.

 

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 20.09.2010 - 08:40:14