• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Todesopfer in Saas-Fee VS

Todesopfer in Saas-Fee VS

Am Donnerstag, 10. Dezember 2020 ereignete sich im Gebiet Mittelallalin abseits der Skipiste ein Lawinenniedergang. Ein Snowboarder kam dabei ums Leben.

Der Vorfall ereignete sich gegen 13:00 Uhr im Sektor Mittelallalin (3’500 m. ü. Meer). Gemäss ersten Ermittlungen, verliess zu diesem Zeitpunkt der Snowboarder die gesicherte Piste. Bei der Abfahrt im Tiefschnee löste sich eine Lawine und verschüttete ihn.

Die Einsatzkräfte der Rettungsstation Saastal, Pistenpatrouilleure sowie Lawinenhundeführer nahmen die Suche auf dem Lawinenkegel auf. Die Lawine erstreckte sich über eine Fläche von rund 100×100 Meter. Aus diesem Grund hat die Einsatzleitung Verstärkung von der Stützpunktfeuerwehr Saastal beigezogen.

Gegen 14:50 Uhr konnten die Rettungskräfte den Verschütteten unter einer Schneedecke von einem Meter lokalisieren. Trotz eingeleiteter Reanimation verstarb der Snowboarder auf der Unfallstelle.

Beim Opfer handelt es sich um einen 48-jährigen belgischen Staatsangehörigen, mit Wohnsitz in Belgien. Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Ermittlungen eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – KWRO 144 – Rettungsstation Saastal – Pistenpatrouilleure – Lawinenhundeführer – Stützpunktfeuerwehr Saastal.

Kapo VS

Région Lémanique / 10.12.2020 - 18:01:52