• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Tiefencastel GR: Schwerer Verkehrsunfall bei Überholmanöver – zwei Verletzte

Am Samstagvormittag ist es in Tiefencastel zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Zwei Personen wurden mit der Ambulanz hospitalisiert.

Ein 59-jähriger Personenwagenlenker fuhr um 11.20 Uhr von Sils i.D. über die Schiinstrasse in Richtung Tiefencastel. Nach der Örtlichkeit Pardis fuhr er talwärts und überholte in der dortigen Kurvenkombination einen Personenwagen.

Weil Gegenverkehr herrschte musste er von der Überholspur auf die rechte Fahrbahnseite ausweichen, kollidierte dort seitlich mit einem in gleicher Richtung fahrenden Bus eines 38-jährigen. Aufgrund dieser Kollision überschlug es das Fahrzeug des Überholenden mehrfach, prallte in die linksseitige Felswand und kollidierte folglich mit einem weiteren, entgegenkommenden Personenwagen. Die Beifahrerin des Busfahrers wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz in Spital nach Thusis überführt.

Der überholende Lenker wurde verletzt und ebenfalls mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Alle drei beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden und auch am Strassenkörper entstand Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

+Instagram-CH / 09.06.2024 - 09:45:33