• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Taxichauffeur überfallen

Winterthur/ZH. Mit einem Messer bewaffnet hat ein Mann am Sonntagmorgen einen Taxichauffeur überfallen und dabei zirka 800 Franken Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein unbekannter Mann war gegen 03.00 Uhr an der Ecke Zürcher-/obere Briggerstrasse in ein Taxi eingestiegen und hatte sich auf Umwegen an die Jägerstrasse fahren lassen. Dort bat er den 52-jährigen Chauffeur zu warten, da er in der Wohnung Geld holen müsse. Als der Fahrgast zurückkam hielt er dem Fahrer ein Messer ans Kinn und riss ihm das Portemonnaie aus der Hand. Der Räuber flüchtete danach mit der Beute zu Fuss in unbekannte Richtung.

Signalement:
Unbekannter Mann, etwa 25 – 30 Jahre alt, zirka 170 – 180 cm gross, kräftige Statur, dunkelblonde halblange Haare, Vollbart, sprach hiesigen Dialekt, trug grünliche Jacke und blaue Hose, war mit einem Messer bewaffnet.


Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Regionalabteilung Winterthur / Unterland, Tel. 052 268 52 22, zu melden.

ZürichZürich / 28.01.2007 - 11:47:00