• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Täter stellt sich nach bewaffnetem Raubüberfall

Basel. Ein 27-jähriger Schweizer meldete sich bei der Polizei und gab an ein Taxi überfallen zu haben. Die Tatwaffe konnte sichergestellt werden und er wurde festgenommen.

Heute, um cirka 1 Uhr, liess sich ein Fahrgast mit dem Taxi vom Claraplatz zur Brombacherstrasse chauffieren. Dort angekommen zog der Fahrgast plötzlich eine Pistole hervor, bedrohte den Chauffeur und verlangte die Herausgabe von Bargeld.

Aufgrund dieser massiven Bedrohung wurde dem Täter etwas weniger als 150 Franken ausgehändigt, worauf dieser flüchtete. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndungsaktion, an welcher sich mehrere Polizeipatrouillen beteiligten, konnte die Täterschaft vorerst nicht gefasst werden.

Kurz nach 3.30 Uhr meldete sich am Schalter des Clarapostens ein Mann und gab gegenüber der Polizei an, dass er einen Taxifahrer überfallen hätte. Das Geld will er für Drogen gebraucht haben und die Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Der Tatverdächtige, ein 27-jähriger Schweizer, wurde festgenommen.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates wurden unverzüglich aufgenommen und sind im Gange.

Basel-StadtBasel-Stadt / 11.02.2009 - 11:23:10