• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Täter nach Ausschreitungen beim Eisstadion ermittelt

Biel/BE. Nach dem Eishockeyspiel zwischen dem EHC Lausanne und dem EHC Biel kam es zu Ausschreitungen beim Eisstadion. Ein mutmasslicher Täter konnte ermittelt werden, weitere Abklärungen sind im Gang.

Am Donnerstag, 2. April, versuchten aufgebrachte Personen beim Bieler Eisstadion, den Spielercar des Eishockeyclubs Biel sowie die Spielergarderobe zu stürmen. Die aufgebrachten Fans beschädigten im Zuge der Ausschreitungen zwei Patrouillenfahrzeuge der Kantonspolizei und mehrere abgestellte Fahrzeuge von Unbeteiligten.

Ein 25-jähriger konnte in der Zwischenzeit ermittelt werden. Er ist geständig, die Sachbeschädigungen an den Polizeifahrzeugen begangen zu haben.

Abgesehen davon, dass er sich für seine Tat vor dem Richter zu verantworten haben wird, wird er wohl mit einem Rayon- und ein Stadionverbot rechnen müssen.

BernBern / 07.04.2009 - 14:11:32