• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Tankstellenshop überfallen

Affoltern am Albis/ZH. Sonntagabend, 22 Uhr, Tankstellenshop «Im Wängli»: Zwei Unbekannte überfallen das Geschäft mit Waffengewalt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am späten Sonntagabend, 28. Januar, in Affoltern am Albis einen Tankstellenshop überfallen und dabei einige Tausend Franken erbeutet. Es wurde niemand verletzt.

Kurz vor 22 Uhr betraten die mit Sturmhauben bekleideten Räuber den Tankstellenshop «Im Wängli». Während ein Täter mit einer Faustfeuerwaffe die beiden 40 und 41-jährigen Verkäuferinnen bedrohte, trat sein Komplize hinter den Korpus und stahl das Bargeld aus der Kasse. Anschliessend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuss in Richtung Wängli.

Gesucht wird:
1. Unbekannter: Zirka 20 bis 40 Jahre alt, etwa 170 – 180 cm gross, mittlere Statur, dunkelblonde Haare, auffallend heller Teint und blaue Augen, trug Gesichtsmaske mit Sehschlitzen und Mundöffnung, schwarzes Sweatshirt, schwarze Hose und war mit einem Faustfeuerwaffe bewaffnet.

2. Unbekannter: Zirka 20 bis 40 Jahre alt, etwa 175 bis 185 cm gross, schlanke Statur, dunkelbraune Rastazöpfe, dunkle Hautfarbe, trug Gesichtsmaske mit Sehschlitzen und Mundöffnung, trug schwarzes Oberteil und schwarze Hose. Die beiden sprachen Deutsch mit unbekanntem Akzent.

Zeugenaufruf der Polizei:
Personen, welche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, zu melden.

ZürichZürich / 29.01.2007 - 10:08:00